Social Icons

twitterfacebookgoogle pluslinkedinrss feedemail

Dienstag, 20. Oktober 2015

She Past Away - Türkische Musik mal anders


Musik aus der Türkei hat mich bisher ehrlich gesagt nicht wirlich vom Hocker gerissen. Doch inzwischen gibt es eine Ausnahme und die heißt She Past Away. Die Band, die bereits 2006 von Sänger und Gitarrist Vokan Caner und Bass-Gitarrist Idris Akbulut in Bursa gegründet wurde, fasziniert mich mit ihren düsteren Songs, die sich im Spannungsfeld von Bands wie The Sisters Of Mercy, Calling Dead Red Roses und Clan Of Xymox bewegen.

Nachdem die Musiker von She Past Away in ihren vorherigen Bands englischsprachige Musik gemacht hatten, erschien es ihnen letztendlich authentischer, Musik in ihrer Muttersprache zu machen. Auf diese Weise wollen She Past Away ihre Landsleute für ihre Art von Musik begeistern, für die es in der Türkei bisher nie ein wirkliches Publikum gab.

Die türkischen Texte der Songs ergänzen die Musik von She Past Away durch ihre besondere Phonetik auf eine - wie ich finde - ideale Art und Weise, auch wenn man sie als jemand, der der türkischen Sprache nicht mächtig ist, inhaltlich nicht versteht. Wer sich denoch dafür interessiert, worum es in den Texten von She Past Away geht, der kann sie auf ihrer Faceook-Seite auf englisch nachlesen. Nach Angaben der Band beschäftigen sie sich mit Themen wie Geister, Ungewissheit, Nichtigkeit, religiösen und sozialen Druck und Ausbeutung.

Musikalisch setzen die beiden Türken auf einen kalten, dunkeln Sound, den sie mit Hilfe von Gitarre, Keyboard, dem treibenden Rhythmus eines Drumcomputers und der tiefen Stimme des Sängers Volkan erzeugen.

Nachdem She Past Away 2010 bereits die EP "Kasvetli Kutlama“ veröffentlicht haben, folgte 2012 das vielbeachtete Debütalbum "Belirdi Gece". 2015 verließ Idris Akbulut die Band. Seitdem besteht das Duo neben Volkan Caner aus Doruk Ötztürkan an den Keyboards. Im Mai diesen Jahres erschien das zweite Album von She Past Away, welches den Namen "Narin Yalnizlik" trägt, und welches ich euch nachfolgend als Stream beigefügt habe.


Link zur Bandseite bei Bandcamp

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DECLARATION

IF YOU OWN THE RIGHTS TO ANY OF THE MATERIAL POSTED HERE AND WOULD LIKE IT REMOVED, EMAIL ME AND I WILL TAKE IT DOWN.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...