Social Icons

twitterfacebookgoogle pluslinkedinrss feedemail

Samstag, 20. Oktober 2012

Late Night Venture - Es muß nicht immer Schweden sein ...

Wenn ich an Skandinavien und gute Indie-Musik denke, dann fallen mir spontan jede Menge Bands aus Schweden ein: Pen Expers zum Beispiel, oder aber The Exploding Boy und nicht zu vergessen The Mary Onettes und The Radio Dept.. Aber auch Dänemark braucht sich in diesem Zusammenhang nicht zu verstecken.


Einen Beweis für diese Behauptung liefert die im schönen Kopenhagen beheimatete Band Late Night Venture. Verantwortlich für wunderbare Songs, die von der dänischen Hauptstadt aus ihre Reise hinaus in die weite Welt antreten - oder auch darüber hinaus, wenn man dem Titel ihres vor wenigen Tagen erschienenen zweiten Albums Pioneers Of Spaceflight Glauben schenken darf - sind die folgenden fünf Herren:
Søren Hartvig (Gitarre und Gesang), Jens Back (Bass), Peter Lau (Gitarre und Gesang), Peter Falk (Schlagzeug) sowie Jonas Qvesel (Keyboards).
Mehr als 18 Monate arbeitete das bereits 2006 gegründete Quintett an ihrem aktuellen Werk. Man kann guten Gewissens behaupten, daß sich die lange Zeit und die harte Arbeit gelohnt haben. Der Musikstil der fünf Dänen kann als sphärischer, elegischer und melodiöser Post-Rock mit Shoegaze-Anleihen beschrieben werden. Rein instrumentale Stücke wechseln dabei mit gesungenen Liedern ab, die direkt ins Ohr gehen und die Gehörgänge umschmeicheln mit ihren filigranen Melodiebögen, welche immer wieder von dichten Gitarrenwänden abgelöst werden.

Während des Anhörens von Pioneers Of Spaceflight kommt mir immer wieder die von mir sehr geschätze belgische Post-Rock Formation Cecilia:.Eyes in den Sinn. Tatsächlich sind Gemeinsamkeiten der beiden Bands nicht von der Hand zu weisen, was Songstrukturen und Instrumentierung anbelangt.

Am Besten macht ihr euch aber selber ein Bild. Nachfolgend gibt es das neue Album als Stream:



Das nachfolgende Video zum vorab veröffentlichten Song Birmingham belegt, daß Late Night Venture nicht nur Musik machen, die - zumindest mich - berührt, sondern es sehr gut verstehen, diese auch ästhetisch in perfekter Art und Weise visuell umzusetzen.



Wenn andere Leute Papier und Stift nehmen, um Gedanken und Gefühle festzuhalten, so ist für Late Night Venture Musik und Text eine alternative Möglichkeit, dies zu tun. Laut eigenem Bekunden war es der Band wichtig den lebendigen Charakter der Songs auf Pioneers Of Spaceflight zu erhalten. Aus diesem Grund wurden alle 10 Stücke des Albums, in denen es unter anderem um Themen wie Trennung, Vereinsamung aber auch Hoffnung geht, im Studio live aufgenommen.

Late Night Venture sind natürlich auch eine Live-Band. Sie standen bereits mit Bands wie This Will Destroy You und Jeniferever auf der Bühne. Wer sich beeilt, der kann die fünf Dänen heute abend noch im Kaffee Schwarz in Berlin live sehen. Für diejenigen, die nicht so spontan sind, gibt es im Oktober noch die Chance bei folgenden Konzertterminen:

21.10 Chorzow Poland MDK Batory
23.10 Germany Berlin Dazzle Danzklub
24.10 Netherlands Nijmegem De Onderbroek
25.10 Belgium Zottegem DUNK HQ
26.10 France Metz TBA
27.10 Germany Offenbach Hafen2 Kaleidoscopes

Wer noch mehr erfahren möchte, der schaut hier nach:
Webseite von Late Night Venture

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DECLARATION

IF YOU OWN THE RIGHTS TO ANY OF THE MATERIAL POSTED HERE AND WOULD LIKE IT REMOVED, EMAIL ME AND I WILL TAKE IT DOWN.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...