Social Icons

twitterfacebookgoogle pluslinkedinrss feedemail

Mittwoch, 30. November 2011

LisaWars - ... und der unsichtbare dritte Mann

Ihr kennt ihn alle, den unsichtbaren Mann, der in vielen Bands für den richtigen Rythmus sorgt. Sogar Szenegrößen wir The Sisters of Mercy greifen auf ihn zurück. Die Rede ist von dem Drum-Computer.

Bei der Band LisaWars, um die es hier geht, hat er sogar einen Namen: Dr. Gustav Valentine.
Er ist der unsichtbare dritte Mann, der neben Jens "Strange" Jensen (Keyboard, Synhesizer) und Micha T. (Gitarre, Gesang) für den musikalischen Output bei LiasWars verantwortlich ist.

Mittwoch, 23. November 2011

The Search - Musik zum Wohlfühlen

Musik kann wie ein feines Stück Schokolade sein - sie kann glücklich, ja sogar süchtig machen. Besonders, wenn sie so harmonisch und melodisch daherkommt, so wie sie von der Band gespielt wird, um die es hier geht.

Das diese Band mal wieder aus dem Musikwunderland Schweden kommt verwundert dabei nicht. Wie viele ihrer schwedischen Landsleute haben The Search einfach das Gespür für Melodie, Melancholie und Harmonie.

Die Musiker aus Uppsala reihen sich mit ihrem feinen Indie-Pop auf dem aktuellen Album The Search for Connection Contact and Community nathlos zwischen Bands wie den Shout Out Louds und The Mary Onettes ein.

Dienstag, 8. November 2011

I Like Trains - Die Band aus Leeds mit Spendierhosen

Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber schon jetzt verteilen die von mir sehr geschätzten Jungs von I Like Trains reichlich Geschenke.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich der Musik der Band verfallen bin, seitdem mir der grandiose Song Tera Nova mitsamt des nicht minder genialen zugehörigen Videos zu Ohren und Augen gekommen ist.

Von den musikalischen Qualitäten der Briten habe ich mich erstmals überzeugen können, als sie in Köln die Vorband der Sisters of Mercy gegeben haben. Inzwischen habe ich die Band bereits dreimal live gsehen und kann jedem nur empfehlen, bei nächster Gelegenheit ebenfalls ein Konzert der Post-Rocker von der Insel zu besuchen.

Wer nicht nicht bis zum nächsten Gig warten möchte, aber dennoch an der Band interessiert ist, dem sei geholfen. So gibt es zwei neue Veröffentlichungen der I Like Trains, die ich euch im Folgenden kurz vorstellen möchte:
So gibt es zum Einen die EP This Skin Full Of Bones, welche 3 exklusive Songversionen enthält. Dabei ist es dem Musikliebhaber freigestellt, für den Download zu beahlen oder nicht.



Zum Anderen gibt es zur Erinnerung an ihre Herbsttour 2011 (auf der ich die "Zugliebhaber" übrigens in meiner Heimatstadt Aachen sehen durfte) das Album Live At The Brudenell  mit 14 Live-Stücken zum absolut fairen Preis von weniger als 4€.



Wer also Fan ist, der freut sich jetzt über zwei tolle neue Veröffentlichungen und wer es noch nicht ist, der hat jetzt die preiswerte Möglichkeit mit seiner I Like Trains-Sammlung zu starten.

Beide Downloads sind erhältlich auf der Bandcamp-Seite der Band, auf die ihr über diesen Link gelangt.

Mittwoch, 2. November 2011

Fear Incorporated - die schottischen Avantgarde-Rocker mit neuer Single

Die schottischen Avantgarde-Rocker von Fear Incorporated haben ein neues Lebenszeichen von sich gegeben. Das läßt auf ein baldiges neues Album hoffen.
Die aktuelle Single, welche den Namen Dying To Get Out trägt, scheint ähnlichen morbiden Charakter zu besitzen, wie ihr Debutalbum Swaney's Cave, welches das Leben eines Kanibalen auf der britischen Insel im 17. Jahrhundert zum Thema hat. Das jedenfalls vermittelt der Promo-Trailer, den ihr nachfolgend betrachten könnt. Aber ehrlich gesagt hätte ich von ehemaligen Mitgliedern der Sex Gang Children auch nichts anderes erwartet.

DECLARATION

IF YOU OWN THE RIGHTS TO ANY OF THE MATERIAL POSTED HERE AND WOULD LIKE IT REMOVED, EMAIL ME AND I WILL TAKE IT DOWN.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...