Social Icons

twitterfacebookgoogle pluslinkedinrss feedemail

Donnerstag, 23. September 2010

MOON.74 - Debutalbum mit den perfekten Soundtrack für den Herbst

Damit Darklands spannend und innovativ bleibt, bin ich natürlich immer auf der Suche nach dem Künstler oder der Band, die vielleicht auf anderen Foren noch nicht erwähnt und besprochen wurden. Das ist zuweilen ganz schön anstrengend, zumal es nur ein Hobby ist. Wenn man dann eine Entdeckung macht, die vielversprechend ist und die man guten Gewissens weiterempfehlen kann, dann nennt man das wohl den gerechten Lohn.

Eine solche Entdeckung rotiert seit gestern nun in meinem CD-Player. Es handelt sich dabei um Newborn, dem Debutalbum von MOON.74 und ich bin mir sicher, daß die Scheibe da so schnell nicht mehr rauskommt. Warum? ... na weil das Album den perfekten Soundtrack zum kommenden Herbst darstellt. Doch dazu später!

MOON.74, das ist in erster Linie Dominic Hein. Er hat das Projekt 2007 ins Leben gerufen. Musikalisch wurde Dominic Hein vor allem durch Depeche Mode geprägt. So verwundert es auch nicht, daß die Musik von MOON.74 besonders durch die elektronischen Elemente charaktrisiert wird. Es ist sicher auch kein Zufall, daß mir beim ersten Hören der Lieder sofort die Namen Depeche Mode, Camouflage und insbesonder De/Vision, die er auch schon live supportet hat, in den Sinn kamen. Das soll nicht bedeuten, daß die Songs nicht die eigene  Handschrift von Dominic Hein aufweisen. Sie sind geprägt von seiner warmen, romantisch-melancholische Stimme und der differenzierten Instrumentierung der Songs. In diesem Zusammenhang sei angemerkt, daß der Autodidakt sich neben dem Einspielen aller Instrumente (Gitarren, Synthys, Schlagzeug, Streicher) auch um das Texten, Arrangieren, Einsingen, Aufnehmen und Abmischen der Songs gekümmert hat - Respekt!

Doch nun zurück zum Album selber: Newborn enthält 13 wunderschöne, melancholische zumeist ruhige Popsongs, mit warmen, großartigen Melodien. Die Begriffe Darkpop oder Synthpop beschreiben vielleicht in etwa das, was man sich unter der Musik von MOON.74 vorzustellen hat. Für mich eignen sich die Tracks von Newborn hervorragend, um den Herbst zu begrüßen ..., um die Zeit musikalisch zu untermalen, in der die Sonne von Tag zu Tag tiefer steht, und wo die verfärbten Blätter von den nun kälter wehenden Winden durch die Luft getrieben werden.

Newborn wird am 1, Oktober 2010 offiziell erscheinen. Das Album enthält eine Menge Ohrwürmer, darunter sind mit beispielsweise Gun oder Into my Arms sicher auch einige hitverdächtige Stücke dabei. An dieser Stelle bleibt nur zu hoffen, daß Hein bei einem möglichen Erfolges seinem Stil treu bleibt und sich auf sein ausgefeiltes Songwritting verläßt. Es ist ihm zu wünschen, daß er nicht den Fehler so vieler Musiker vor ihm begeht, nämlich einen Hit nachzujagen und sich nur noch selber zu kopieren. Doch so weit ist es noch nicht. Ganz im Gegenteil: Wenn man weiß, wieviel Herzblut Hein in sein Projekt steckt und daß er das Album in monate- und nächtelangen Studiosessions selbst aufgenommen hat, der kann beruhigt sein und sich wieder ganz der Musik widmen ... zum Beispiel der auf Newborn!


Link "MOON.74 bei MySpace"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DECLARATION

IF YOU OWN THE RIGHTS TO ANY OF THE MATERIAL POSTED HERE AND WOULD LIKE IT REMOVED, EMAIL ME AND I WILL TAKE IT DOWN.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...