Social Icons

twitterfacebookgoogle pluslinkedinrss feedemail

Sonntag, 4. Juli 2010

Ikaria - neues Album mit meinem bisherigen Sommersong des Jahres!

Die Insel Ikaria hat in der griechischen Mythologie eine besondere Bedeutung, ist sie doch die Insel, auf der Ikarus nach seinem Höhenflug von seinem Vater Dädalus begraben worden ist.

Inwiefen die Sage vom Ikarus im Zusammenhang mit der Band Ikaria eine Rolle spielt, kann hier nur vermutet werden. Vielleicht ist die tragische Geschichte des Ikarus ein Analogon zu den Geschichten, die uns Ikaria auf ihrem neuen Album Luxemburg erzählen wollen. Auf jeden Fall bietet das inzwischen in Berlin beheimatete Quartett auf dem Nachfolger ihres Debuts Repair My History (2008) Musik, die alles andere as fröhlich daher kommt. Melancholie trift es noch am Besten, wenn man nach einem Wort für die Stimmung sucht, die das Album verbreitet.
Eigentlich der genaue Gegensatz zu den Vorstellungen, die man von einer griechischen Mittelmeerisel haben sollte.Dennoch kein Wunder, wenn man weiß, daß die Band Luxemburg im tristen WInter 2010 isoliert in einem^kleinen schwedischen Dorf eingespielt hat. Die Tatsache, daß alle Lieder dabei live aufgenommen wurden, sorgt für den intensiven und etwas rauhen Klang der Songs.


Und doch ist ein gewisser Popappeal einigen Stücken nicht abzusprechen. Der sorgt dann dafür, daß das Album unter anderen einen Song enthält, der sich getrost als Ohrwurm bezeichnen läßt. Die Rede ist von Transmitter, ein Stück, welches mir einfach nicht mehr aus dem Kopf will.
Eine simple eingängige Melodie genügt, gepaart mit leicht melancholisch-traurigem Gesang, der mich an Bands wie die Shoegazer Ride, Pale Saints oder aber Film School erinnert, reicht aus, um meinen bisherigen Sommersong des Jahres erschaffen zu haben - auch wenn es sicherlich nicht der Anspruch der Band ist, Sommersongs zu schreiben. Ich bin mir jedoch sehr sicher, daß Tarnsmitter sicherlich auch im Herbst, Winter oder im nächsten Frühjahr "funktionieren" wird.


Transmitter from Ikaria on Vimeo.

An nachfolgenden Terminen und Orten könnt Ihr euch unter anderem live ein Bild von der Musik Ikarias machen: 

 2010/08/20 Erfurt - Stadtgarten

2010/09/15 Oberhausen - Druckluft

2010/09/16 Frankfurt - Ponyhof

2010/09/17 Karlsruhe - Kohi

Anbei abschließend noch die obligatorischen Links, zum einen zur Myspace-Seite, wo ihr mehr über die Band erfahren könnt und zum anderen zu kostenlosen mp3 von Ikaria, wo ihr euch einen EIndruck über die Musik verschaffen könnt:

Link "Ikaria bei MySpace"

Link "Download Transmitter"

Link "Download Admiration"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DECLARATION

IF YOU OWN THE RIGHTS TO ANY OF THE MATERIAL POSTED HERE AND WOULD LIKE IT REMOVED, EMAIL ME AND I WILL TAKE IT DOWN.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...