Social Icons

twitterfacebookgoogle pluslinkedinrss feedemail

Samstag, 13. März 2010

Verboten Küssen – Wer hier an Italien denkt liegt ... richtig

Über die italieniche Formation Verboten Küssen ist nicht viel an Informationen in Erfahrung zu bringen – zumindest wenn man kein Italienisch spricht. Bemüht man aber ein Übersetzungsprogramm, so läßt sich dann doch zumindest Nachfolgendes herausfinden:
Ve
rboten Küssen ist ein Trio aus Florenz in der Toscana, welches im Jahre 2005 gegründet wurde. Die Hintergründe für den Bandnamen konnte ich leider (noch) nicht in Erfahrung bringen.

Die Band definiert ihre Musik selber als „ dunkel im Allgemeinen“ und zwischen den Etiketten Post Punk, New Wave und Dark Wave angesiedelt. Die Italiener achten nach eigenem Bekunden sehr darauf, ihre (teilweise) visionären Texte möglichst so zu instrumentieren, daß jede einzelne Note ihrer von Emotionen geprägten Musik die Bedeutung bekommt, die sie verdient. So entstehen Werke, die nie bombastisch oder überladen wirken, sondern eher minimalistisch arangiert sind und deshalb zum Teil auch sehr intime Stimmungen erzeugen können.

Aus diesem Grunde verwundert es auch in keinster Weise, daß Verboten Küssen einige ihrer Werke als „Glas Rotwein in einer sternenklaren Nacht“ bezeichnen. Hier ist kein Ton zuviel, hier sitzt jede Note genau da, wo sie hingehört und nicht mehr ... aber auch nicht weniger, denn die Songs sind klar strukturiert und die Musik beschränkt sich auf das Wesentliche.

Getragen werden die Kompositionen von Verboten Küssen von der Stimme, die in italienischer Sprache die Texte teilweise spricht und teilweie singt. Texte, die ich nicht verstehe und die mich dennoch berühren. So war es schon, als die deutsche (!) Band Madre del Vizio vor ungefähr 20 Jahren ihr Amore, Fede, Speranza herausbrachten. Der Klang der (gesungenen) italienischen Sprache scheint es mir halt angetan zu haben.

Der Gesangspart wird von einer klassischen Instrumentierung mit Gitarre, treibendem Bass und Schlagzeug in der oben angesprochnen Art und Weise unterstützt. So erzeugen die Songs der Combo aus Florenz die Stimmungen, die ich persönlich sehr schätze. Als Beweis diene hier das Video zu Stelle caduche, welches zudem noch aufzeigt, daß die Band es hervorragend versteht, diese Stimmungen auf eine perfekte Art und Weise visuell umzusetzen.


Verboten Küssen hat in den letzten Monaten 4 Singles und eine EP herausgebracht. Ein Download-Link für die EP E' un attimo ist beigefügt

Link "Bandseite auf MySpace"
Link "E' un attimo"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DECLARATION

IF YOU OWN THE RIGHTS TO ANY OF THE MATERIAL POSTED HERE AND WOULD LIKE IT REMOVED, EMAIL ME AND I WILL TAKE IT DOWN.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...